Im letzten Winter gab es bei der einzigen kuppelbaren Yan Sesselbahn in Europa im Spanischen Espot einen Unfall. Zum Glück kamen keine Personen zu schaden. Laut diverser Spanischen Medien hat sich ein Sessel aus mir unbekannten Gründen vom Förderseil gelöst. Dies war das Ende der Sesselbahn und damit auch das definitive Ende der Gummifder-Ära von Yan-Lift.

Sesselbahn La Roca in Espot (Feb 2017)

 

Gleich kurz darauf bemühte ich mich, eine Klemme als Andenken und Souvenir zu organisieren. Dies gelang mir erst nach vielen vergeblichen Kontaktmöglichkeiten mit den zuständigen Personen aus Spanien. Entweder wurde ich gekonnt ignoriert oder bekam nur mässig hilfreiche Antworten. Als ich erfahren habe, dass Leitner den Auftrag für den Neubau erhalten hat, kontaktierte ich Markus Siegrist von Leinter Schweiz. Endlich war ich an der richtigen Quelle. Mithilfe von Markus Siegrist wurden mir vier Klemmen und eine Rollenbatterie vor dem Alteisen gerettet. Schlussendlich fuhr ich am 23. November 2019 mit einem Transporter nach Espot und holte mir die Teile ab.

Unter anderem kommt eine Klemme in meinem privaten Besitz. Zwei Klemmen inklusive der Rollenbatterie kommen in das Lager des 2018 neu gegründeten Seilbahn Museum Schweiz. Die letzte Klemme geht in den Besitz von meinem Kollegen, welcher mit auf die Reise nach Spanien kam und die insgesamt 24 stündige Autofahrt mit mir teilte.